Spaziergang mit Behinderung

Der Jufitrupp von Heiner, Maurice und Matthias hat sich über mehrere Gruppenstunden mit dem Thema Behinderungen beschäftigt. Für einen Praxistest haben sie sich Krücken, einen Gehörschutz und einen Rollstuhl geliehen (Vielen Dank an die DRK Ortsgruppe Rheurdt!). Dadurch konnten die Kinder einmal erleben, was es bedeutet blind, taub und gehbehindert zu sein.