Festkette für Winni
25 Jahre DPSG St. Nikolaus Rheurdt
Mir ist das Miteinander wichtig!
Winfried Hammans trägt die Festkette zur Rheurdter Kirmes

(Rheurdt) Seit 25 Jahren gibt es in Rheurdt nun den Stamm St. Nikolaus der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG). Grund genug, dass die Pfadis in ihrem Jubiläumsjahr zur Pfingstkirmes auch den 21. Festkettenträger der Vereinsgemeinschaft stellen. Der Mann, den sie dafür ausgewählt haben, hat sich diese Ehre redlich verdient. Denn Winfried Hammans aus Kengen ist schon länger Pfadfinder, als es den Stamm Rheurdt überhaupt gibt und gehört zu jenen, die die Pfadfinderei im Ökodorf mit aufgebaut und ihr bis heute die Treue gehalten haben. Unterstützt wird der 57-jährige Campingplatzbetreiber von Julian Thielmann und Maurice Büchner, die ihm als Adjutanten zur Seite stehen.

?Es ist nicht selbstverständlich für andere Verantwortung zu übernehmen, dazu gehört viel Herz?, leitete Bürgermeister Klaus Kleinenkuhnen die Vorstellung Hammans? im Rats- und Bürgersaal ein, ?und genau mit diesem Herz setzt er sich voll und ganz ein?. Wie viel allen drei Repräsentanten dieses Amt und das Leben als Pfadfinder bedeutet, war ihnen deutlich anzusehen. Mit der angemessenen Prise Anspannung, aber vor allem einem breiten Lächeln im Gesicht, folgten die neuen Würdenträger den Ausführungen von Kleinenkuhnen und Vereinsgemeinschafts-Vertreter Markus Görtz, die beide voll des Lobes darüber berichteten, dass auch sie ihre Sprösslinge dem Leitungsteam des Kinder- und Jugendverbands anvertraut haben. Seit 1992 tragen die Georgspfadfinder nun schon dazu bei, dass Rheurdter und Schaephuysener Kinder lernen, was es heißt selbständig zu werden, eigene Fähigkeiten für das Gemeinwohl einzusetzen und dabei für sich und andere Verantwortung zu übernehmen. Viele Aktionen sind aus dem Terminkalender der Gemeinde nicht mehr wegzudenken. Dazu gehört mit Sicherheit vor allem das große Sommerlager mit 130 Teilnehmern aus beiden Ortschaften. ?Wenn man mit so vielen Leuten zwei Wochen lang auf engstem Raum und höchstens durch eine dünne Zeltwand getrennt zusammenlebt, ist das sicherlich auch eine Herausforderung ? für die Kleinen genauso, wie für uns Leiter?, erklärte Hammans, ?aber genau darin liegt auch der Reiz. Diese Gemeinschaft bringt den Einzelnen so viel weiter. Es ist dieses Miteinander, das mir vor allem wichtig ist!?

Winfried (genannt Winni) Hammans hatte vor Gründung des Stammes Rheurdt bereits seit 1985 viel pfadfinderische Erfahrung in Hartefeld gesammelt. Dass er nun ein nicht mehr wegzudenkender Teil der Rheurdter Pfadfinderschaft ist, bestätigten seine Adjutanten Maurice Büchner und Julian Thielmann einstimmig: ?Für uns war sofort klar, dass Winni die Festkette tragen muss. Er ist einfach immer da und wir können uns hundertprozentig auf ihn verlassen?, meinte der 28-jährige Thielmann, der nicht nur als Vorsitzender des Stammes dort viele verschiedene Aufgaben übernimmt, sondern seit zwei Jahren auch als Kurat im größten deutschen DPSG-Bezirk Niederrhein-Nord die geistliche Leitung inne hat. ?Ohne unseren Winni würde so manche Veranstaltung nicht funktionieren ? nicht nur, weil unser gesamtes Material bei ihm in Kengen lagert?, ergänzte ihn Büchner. Der 24-jährige Gruppenleiter agiert viel im Hintergrund, pflegt u.a. die Internetseite und bereitet sämtliche Aktionen federführend mit vor.

Den Anspruch eines jeden Pfadfinders die Welt ein kleines bisschen besser zu verlassen, als man sie vorgefunden hat, lebt das Trio das gesamte Jahr über und möchte diese Ideale auch während der Kirmes ins ganze Dorf tragen. Übergeben wird die Festkette am Pfingstsonntag im Burgerpark, bevor sich alle Vereine zum großen Festumzug aufstellen. Auf die Frage worauf er sich am meisten freue, antwortete Hammans ohne lange nachdenken zu müssen: ?Natürlich auf den Moment, wenn 230 Pfadfinderinnen und Pfadfinder sämtlicher Altersstufen im Umzug an uns vorbei ziehen und dabei ihre bunten Halstücher schwingen?. Ein Bild, welches allen dreien wohl noch lange in nachhaltiger Erinnerung bleiben dürfte.

Angehängte Dateien
Anhang #12: Pressetermin mit Festkette

Erster Pressetermin mit Bürgermeister, Vereinsgemeinschaft, neuem Festkettenträger und der Festkette.

Veröffentlicht am 07.04.2017 um 16:55 Uhr

Autor: Martin Deckers