„Uns schickt der Himmel“
13.-16.6.2013
Dies war das Motto der bundesweiten 72 Stundenaktion 2013 des BDKJ (Bund Deutscher Katholischen Jugend), an der die Rheurdter Pfadfinder/innen zum 3. Mal teilnahmen.
170 Teilnehmer - überwiegend Pfadfinder, einige Eltern und Meßdiener , - bauten einen Natur- und Sinnespfad vom 13.06. bis 16.06. 2013 auf dem Gelände der Jugendbildungsstätte St. Michael-Turm in Schaephuysen.

Um 17.07 Uhr starteten die Schirmherren Frau Christa Kemper vom Michael-Turm, unser Bürgermeister Klaus Kleinenkuhnen und Lambert Selders vom BDKJ am Donnerstag, den 13.06.13 die 72 Stundenaktion auf dem Gelände der Jugenbildungsstätte des St. Michael-Turm in Schaephuysen. Zunächst lernten die Teilnehmer bei einem Großgruppenspiel das Gelände kennen und bereiteten im Spiel schon einige Arbeiten für das am nächsten Tag startende Großprojekt vor.
Freitagmorgen begannen die ersten 80 Pfadfinder mit dem Bau der 10 geplanten Stationen. Es wurde ein Insektenhotel errichtet, eine Telefonanlage unterirdisch verlegt, ein Baumxylophon passend gesägt und gestimmt, ein Barfusspfad ausgebaggert und gefüllt, Fühlkästen zusammengeschraubt, Bäume gekennzeichnet für den Baumlehrpfad, ein Summstein betoniert und gestaltet, Illusionsdrehsacheiben angemalt und eine Tierweitsprunganlage vorbereitet. Nach der Schule kamen die Wölflinge dazu und halfen mit. Sie kochten Marmelade, bauten Nistkästen und kreierten Blumentöpfe zum Bepflanzen. Täglich waren ca. 120 Kinder und Jugendliche aktiv.
Parallel hierzu wurden Pflegemaßnahmen auf dem Gelände durchgeführt, z.B das Beachvolleyball-Feld renoviert und weitere Gartenarbeiten in Angriff genommen usw..
Am Samstagnachmittag zogen 3 Gruppen los, um Marmelade, Nistkästen und liebevollgepflanzte Blumentöpfe unter die Schaephuysener Dorfbewohner zu bringen. Der Erlös aus dieser Sammelaktion ist für die Opfer der Flutkatstrophe in Ostdeutschland bestimmt. Neben den Bauarbeiten wurde gespielt und 40 Pfadfinder nutzten die Gelegenheit zu zelten. Am Samstagabend waren fast alle Stationen fertiggestellt, so dass am Sonntag nach einem reichhaltigen Frühstück für alle nur noch Kleinigkeiten gemacht werden mussten. Offiziell wird der Erlebnispfad am 30.06.13 eingeweiht, zeitgleich mit der Einweihungsfeier der Jugendbildungsstätte nach den Umbaumaßnahmen. Beginn ist um 11 Uhr mit einem von den Pfadfindern vorbereiteten Jugendgottesdienst.
Ganz herzlich möchten wir uns bedanken an alle, die mitgeholfen haben dieses Projekt zu verwirklichen und alle zur Einweihungsfeier einladen. Wir hoffen, dass die Gäste der Jugendbildungsstätte noch lange Freude haben werden an dem Erlebnispfad.
Regine Luge und Julian Thielmann DPSG St. Nikolaus Rheurdt


Unsere Paten, die uns unterstützt haben:

Tischler Markus Knoor
Landhandel Pegels
Möbelbau Heiner Knoor
Landhandel Baumanns
Landmaschinen Hellmanns
Bauunternehmen Thelen
Landmaschinen Mölders
Biobäckerei Schomakers
Schreinerei Wilfried Büsch
Autohaus Mölders
Bäcker Norbert Büsch
Rechtsanwalt Nielsen
Gemüseanbau van Cleef
Jansen, Stefan, LVM
Bad und Sanitär Linzner
Lions-Club Rheurdt
Nah und Gut Hoyer
Zahnarzt Dr. Rodenberg
EDEKA Cox
Norderneyer Schinken GmbH (Sauels)
EDEKA Raber und Rheingans
Zahnarzt Dr. Cleve
Landschaftsgärtner Walleneit
Staudengärtnerei Jacob und Heekeren
Bauunternehmer Wagener
Dachdecker Karl-Heinz Ibold
B&B Oliver Boy
Spargel- und Erdbeerhof Goetzens
Bauernmarkt Lindchen
Landwirt Diepers
Maler Ludger Elbers





Angehängte Dateien
Anhang #1

Veröffentlicht am 20.06.2013 um 23:01 Uhr

Autor: Regine Luge