Karneval 2010
Kritik am modernen Fernsehen
Das diesjährige Motto an Karneval lautete bei uns:
Weg vom modernen Fernsehene, zurück zur Augsburger Puppenkiste.
Diesem Motto wurde die Gruppe Jungleiter auch gerecht, die mit ihrem Lokomotiv-Karnevalswagen Emma im Rheurdter Zug mitzogen.
Passend verkleidete man sich als Figur aus den bekannten Sendungen der Augsburger Puppenkiste. So waren z.B. Ping, der Pinguin; der Seeelefant und Lulu, das Schlossgespenst zu sehen.
Allen Beteiligten hat es wieder großen Spass gemacht und man hofft auch auf rege Beteiligung im nächsten Jahr (dann vielleicht sogar seitens der neuen Rover).


Veröffentlicht am 16.02.2010 um 17:13 Uhr

Autor: Unbekannt